Wanderung auf dem Jakobsweg

  • Jakobsweg-20151Jakobsweg-20151
  • Jakobsweg-201510Jakobsweg-201510

Abendwanderung

  • 2015-Abendwanderung012015-Abendwanderung01
  • 2015-Abendwanderung022015-Abendwanderung02

Ausflug nach Gengenbach

  • 2015-ausflug012015-ausflug01
  • 2015-ausflug022015-ausflug02

Schmuckkurs

  • 2015-Schmuckkurs12015-Schmuckkurs1
  • 2015-Schmuckkurs22015-Schmuckkurs2

Fotos vom 50-jährigen Jubiläum unter Menüpunkt "Unser Jubiläum 2015"

 

Liebe LandFrauen,
liebe Mitglieder,

mit unseren Adventsbriefen haben wir Euch ein Teelicht zum selbst basteln geschickt. Damit möchten wir Euch ein bisschen Licht und Wärme in dieser besonderen Adventszeit schicken.

Zurzeit können wir noch keine Präsenzgruppenangebote wiederaufleben lassen. Nun braucht es Alternativen und wir sind dankbar für die vielen Angebote, die uns in der letzten Zeit erreicht haben.

Gerne bieten wir Euch diese an.

„Plätzchen backen einmal anders!“ mit Beate Bischoff

Plätzchen aus Ton. Diesen gibt es hell, rot und braun. Er lässt sich gut ausrollen und kann gut mit Plätzchenformen ausgestochen werden.

Den Ton kann man gegen ein kleines Entgelt bei Beate Bischoff abholen. Die fertigen Tonprodukte können bei Frau Bischoff gebrannt werden.

Nähere Infos bei Beate Bischoff Tel: 07662/3249391

 

Märchenhafter Advent- mit Ellen Heese & ihren Puppen

Jeden Mittwoch und Freitag um 17 Uhr treffen sich Ellen Heese & ihre Puppen zum lustigen und zauberhaften Geschichten erzählen der Gebrüder Grimm.

Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

Den Infos und Onlinezugang erhältlich bei Ellen Heese, Tel. 06224-702512 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Gesundheitsbildung:

 

Online-Sportangebot „Yoga mit Nathalie Klaus“

Viel Stretching, Mobilisierung der Wirbelsäule und Entspannung – super sanft.

Auch ideal für Anfänger, es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig.

Immer mittwochs um 19 Uhr, 5 € pro teilgenommene Stunde

Bei Interesse gerne melden bei Corinna Holst, Tel. 935363 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Online-Klangschalen-Meditation am 3. Adventswochenende mit Beate Bischoff

Mit harmonischen Klangtönen entspannt durch die Adventszeit

Freitagabend, Samstagnachmittag, Sonntagvormittag, die Uhrzeit werden noch festgelegt.

Unkostenbeitrag 5€

Anmeldung und Info bei Beate Bischoff Tel. 07662/3249391

 

Im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerks e.V. LandFrauenverband

 


 

Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung startete der dlv seine Unterschriftenaktion und Online-Petition „Geburtshilfe. Im ländlichen Raum. Jetzt!“. Damit fordert der Deutsche LandFrauenverband Bundesminister Jens Spahn und die Mitglieder der Gesundheitsministerkonferenz auf, das Schließen von Geburtsstationen zu stoppen, die Ansiedlung von Hebammen aktiv zu fördern und Geburtshilfe politisch zum Thema zu machen.

Als Stimme für den ländlichen Raum sieht sich der Deutsche LandFrauenverband in der Verantwortung, auf die unbefriedigenden Bedingungen vor Ort aufmerksam zu machen. „Die Zahlen bestätigen, dass eine gut erreichbare Geburtshilfe im ländlichen Raum nicht mehr gewährleistet ist – eine Entwicklung, die wir LandFrauen nicht länger akzeptieren können“, sagt Petra Bentkämper, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes.

„Für werdende Mütter hat das Schließen von Geburtsstationen fatale Konsequenzen. Frauen, die entbinden, müssen zunehmend lange Wege auf sich nehmen, um medizinisch betreut zu werden. Das kann zu einer echten Gefährdung für die eigene und für die Gesundheit des Kindes führen. Überall, egal ob im städtischen oder im ländlichen Raum, müssen Frauen während der Schwangerschaft sowie bei und nach der Entbindung das Recht auf eine gute und vor allem wohnortnahe geburtsmedizinische Versorgung und Hebammenbetreuung haben.“

Bild von Pexels auf Pixabay

 

Zum Wortlaut der Petition und Unterschriftenaktion:
https://www.change.org/Geburtshilfe-im-ländlichen-Raum

Download Unterschriftenliste

 

In diesen bevorstehenden Wochen darf man sich durchaus die Frage stellen, was wäre unser Verein ohne unsere lokale Gastronomie.

Wir dürfen einkehren nach Ausflügen, Wanderungen, Maiandachten, während Tagesseminaren im zeitlichen Rahmen zum Mittagessen

und auch zu Sitzungen. Für Veranstaltungen konnten wir stets auf fehlendes Equipment zurückgreifen wie z.B. für unsere Frühstücksbewirtung.

Bei Generalversammlungen und Jubiläumsfeiern ein Catering genießen.

Wir bedanken uns bei der lokalen Gastronomie und möchten an dieser Stelle gerne ein Zeichen der Solidarität setzen und auf die Abhol und-Lieferdienste hinweisen.

LandFrauenverband Südbaden