Liebe VogtsburgerInnen,

wir informieren Euch heute über die Aktion

 „Mund und- Nasenmaske nähen“.

Die Sozialstationen Breisach und Bötzingen haben Bedarf an selbstgenähten Mund und- Nasenmaske, Uni-Herzzentrum Bad Krozingen, sowie Hebammen Breisach und diverse Praxen (Ärzte/Physio usw., Feuerwehr)

Ebenso können wir Ältere und Vorerkrankte in Vogtsburg ausstatten, wenn auch nur bedingt zu den anderen Vorsichtsmaßnahmen. Privatpersonen dürfen sich auch gerne melden, wenn Bedarf besteht oder Nähinfos gewünscht sind.

Schön wäre, wenn möglichst viele unterstützen und auch nähen könnten.
Also: Ran an die Nähmaschine

Ebenso förderlich wäre materielle Unterstützung durch Stoff waschbar bis 95 Grad, Haushalts- oder Gummiband oder mit dem Verteilen der genähten Masken.

Bitte informiert auch Eure Freunde und Bekannte!

 

Ansprechpartnerinnen:

Burkheim            Heidi Baue,r Tel. 6824

Achkarren           Nadine Kunzelmann,  Tel.936486 (abends ab 17.30Uhr)

Oberrotweil        Kathrin Leininger Tel. 8226

Bickensohl        Corinna Holst Tel. 935363

Bischoffingen   Sibylle Schill Tel. 1344

Oberbergen      Christa Zeller Tel.1276

Schelingen        Rosina Kaltenbach Tel.912086

                                    

Wir hoffen mit diesen Aktionen einen kleinen Beitrag zur aktuellen Situation zu leisten             

 

Die Vogtsburger LandFrauenvereine                                                                                                                                                 

In den aktuell schwierigen Zeiten rund um Corona gibt es viele LandFrauen(vereine), die für ihre Mitmenschen Mund- und Nasenmasken herstellen.

Hier findet Ihr die Anleitung dazu, falls Ihr auch aktiv werden wollt.

Bleibt gesund!!!

Liebe Vogtsburgerinnen und Vogtsburger,
durch die coronabedingte Kontaktsperre wird unsere gewohnte nachbarschaftliche Kommunikation sehr eingeschränkt. Aber gerade wegen der Kontaktsperre sind manche nachbarschaftlichen Absprachen umso wichtiger geworden, sei es zur Unterstützung bei Einkäufen oder der Kinderbetreuung.

Wir vom Bildungswerk beschäftigen uns seit längerer Zeit mit der Frage, ob und wie man ein sicheres und auf Vogtsburg begrenztes Nachbarschaftsnetzwerk aufbauen kann. Das kostenlose Internetportal nebenan.de könnte so eine Möglichkeit sein. Anders als bei Facebook & Co muss man sich dort mit „richtigem“ Namen und Adresse anmelden und wird erst nach erfolgter Überprüfung der Daten zugelassen. Das ist aufwändiger, aber man weiß dafür auch genau mit wem man es zu tun hat. Nebenan.de verwendet die Nutzerdaten nicht zur Werbung und gibt sie nicht an Dritte weiter. Wie bei anderen socialmedia-Plattformen gibt es so etwas wie einen Markt zum Austausch von Informationen, Angeboten oder Anfragen. Auch ist die Bildung offener und geschlossener Gruppen möglich. Zum Beispiel bauen wir als Bildungswerk gerade eine geschlossene Gruppe zur internen Kommunikation auf.

Vereine können die Absage oder Verschiebung von Veranstaltungen darin bekannt machen, die örtlichen Gewerbetreibenden ihre Öffnungszeiten (im Moment leider eher Schließzeiten) nennen oder auf ihren Lieferservice hinweisen. Mit nebenan.de können wir neben dem Vogtsburger Nachrichtenblatt eine zusätzliche Informationsplattform schaffen, die völlig in der Hand der Vogtsburgerinnen und Vogtsburger liegt. Je nach Bedarf können dort Informationen eingestellt, jederzeit verändert oder entfernt werden. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter nebenan.de. Dort kann man sich der Vogtsburger Nachbarschaft anschließen. Je mehr Personen, Vereine und Gewerbetreibende mitmachen, desto besser ist der Informationsaustausch, desto besser ist die gegenseitige Hilfe in unserer Stadt.


Probieren Sie es aus, helfen Sie mit!

Bitte beachten: Als Name der Nachbarschaft unbedingt Vogtsburg im Kaiserstuhl eingeben, nicht nur Vogtsburg.
Wir werden auf unserer Homepage bildungswerk-vogtsburg.de über die Entwicklung der Aktion weiter informieren.


Mit vielen verschiedenen Themen rund um die Gymnastik werden Sie zur motivierten und kompetenten Gymnastikkursleiterin geschult. Der Schwerpunkt der Schulung liegt auf der Prävention. Mit der Prüfung zum Ende des Lehrgangs erhalten Sie die Übungsleiterlizenz des Badischen Sportbundes. Nächster Lehrgang geplant für 2020/2021.

Flyer