Hier kannst Du Dich über einige unserer diesjährigen Aktivitäten informieren. Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.

34 LandFrauen aus Oberrotweil und anderen Ortsteilen Vogtsburgs besuchten Mitte Januar 2023 den Pilzhof Rein in Breisach-Gündlingen.
Diana Rein und ihr Mann Andreas informierten die Gruppe zunächst über die Entstehung des Pilzhofes. Bis zum Jahr 2020 grunzten hier noch Schweine. Doch dann wurde der Betrieb umgestellt. Seit Anfang 2022 ernten und vermarkten die Rein's als regionale Edelpilzerzeuger die drei Pilzsorten Austernpilze, Shiitake und Kräuterseitlinge. Wir erfuhren viel Wissenswertes darüber, was die biofrischen Edelpilze zum Wachsen benötigen. Alle drei Pilzsorten wachsen aus Substratblöcken, die aus Stroh, Sägespänen und anderen organischen Inhaltsstoffen bestehen. „Jeder Hersteller hat da sein eigenes Geheimrezept.“ erzählt Diana Rein. Außerdem erfreut sich das gesunde Superfood einer immer größeren Beliebtheit. „Und das ist nicht verwunderlich“, sagt Diana Rein, „denn die Pilze sind kalorienarm und reich an Proteinen und wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen“.
Als es darum ging, wie die Pilze geschmackvoll zubereitet werden können, zeigten alle Frauen nochmals besonders große Aufmerksamkeit. Zum Abschluss erwarteten uns feine und kreative Kostproben: fantastisch schmeckende Pilzküchle, geschmackvolle Brotaufstriche, Pestos und vegane Pilz-Bolognese. Die Brotaufstriche gibt es in Gläsern neben den frischen Edelpilzen und anderen Produkten auf dem Pilzhof zu kaufen. Von diesem Angebot machten wir reichlich Gebrauch. Und Viele nahmen auch gerne das ein oder andere Rezept mit nach Hause. Am Ende war von den Teilnehmerinnen zu hören: „Ein toller und informativer Ausflug!“, „Dankeschön für den Nachmittag.“ und „Macht weiter so!“.

Diana und Andreas Rein bewundern wir für ihren unternehmerischen Mut, wünschen ihnen weiterhin einen erfolgreichen Weg und bedanken uns für die kurzweilige Führung durch ihren Betrieb.

  • 3ea3c9e4-b14d-4cb3-8131-2f0042503654
  • 555c975d-af65-4a19-981d-7ede534e18b2
  • 801ff70f-2669-4827-b26d-d0f702d8d9a8
  • 927f9140-ee42-4d3e-9653-ad403322a4ba

Fotos: Kerstin Wintermantel

Ein Nachmittag des Ehrenamtes.
Gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Patrick Rapp zeichnete Bürgermeister Benjamin Bohn in einer Feierstunde am 02. Dezember 2022 unter anderem drei verdiente LandFrauen aus unserem Ortsverein aus: Marina Burghart, Kathrin Leininger und Sonja Sexauer. Für ihr langjähriges und besonderes ehrenamtliches Engagement in Vereinen, der Kommunalpolitik und für das Dorfleben erhielten sie die Landesehrennadel Baden Württemberg.
Ihnen zu Ehren weilten auch Rosa Karcher, Präsidentin des LandFrauenverbands Südbaden, sowie Christiane Wangler, Vorsitzende des LandFrauenbezirks Freiburg, gemeinsam mit einer kleinen Abordnung unter den Gästen. Wir freuen uns mit den Geehrten für diese besondere Auszeichnung. Schön, dass wir Euch in unserer Mitte wissen. Insofern war es für die LandFrauen Oberrotweil eine Freude, nach dem offiziellen Teil die Bewirtung der Gäste zu übernehmen.

Wir freuen uns mit Marina, Kathrin und Sonja!

Fotos: Sabrina Würz

Die LandFrauen Oberrotweil kamen am Freitag Nachmittag, den 25. November im Weingut Hauser-Bühler zu ihrer Adventsfeier zusammen. Dort erwartete uns Alexandra in einer wunderschön adventlich geschmückten Stube. Sabrina Würz begrüßte alle Frauen sehr herzlich und Sara Knobloch las eine Weihnachtsgeschichte über den Verschenke-Stern vor. Miteinander sangen wir „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ und „Alle Jahre wieder“. Schon bald waren alle Frauen in anregende Gespräche vertieft. Von Alexandra wurden wir mit leckeren Flammkuchen und Getränken versorgt. Heidi Dägele gratulierten wir gebührend zu ihrem runden Geburtstag und sangen ihr ein Ständchen.

Foto: Heidi Dägele

Im Winzersaal Oberrotweil wartet am 03. November 2022 eine große Schar Kinder gespannt, bis sich der Vorhang der Puppenbühne lichtet. Endlich ist es soweit. Die kleinen und großen Zuschauer des Puppentheaters lassen sich von den zauberhaften Puppen begeistern. Bei der mutigen Rettung des scheuen Einhorns unterstützen sie gar lautstark und tatkräftig den Kasperl und seinen Hund Bello. Die 45 minütige Theatervorstellung vergeht wie im Flug. Dem Puppenspieler David Minuth sagen sie ein herzliches Dankeschön!

  • Das_goldene_Einhorn
  • Pressebild_Das_goldene_Einhorn_Quadrat_Bildquelle_David_Minuth
  • Pressebild_Kasper_und_Bello_dunkel_Hochformat_Bildquelle_Minuth
  • c323f2ae-464c-43c0-aace-fc762eabc71d

Unterkategorien

LandFrauenverband Südbaden